Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Liebesträume

Liebesträume Liebe und Romantik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2010, 10:01   #1
Quicksilver
lebendig
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 350
Standard Heimflug

.
.

Ohne eine Überlegung
meistern wir es, fortzufliegen.
Es bedarf nur einer Regung
wenn wir beieinander liegen.

Ist die Zeit auch noch so flüchtig,
scheint sie lang wie Ewigkeit.
Wir verfallen selig, süchtig
wohlig warmer Zweisamkeit.
__________________
Suche die Quintessenz

Geändert von Quicksilver (07.02.2010 um 14:57 Uhr)
Quicksilver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 09:50   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.962
Standard

Hi Quick,

ich las deine Zeilen den Tag schon, wollte kommentieren, da sind sie mir wieder durchs Raster geschlüpft

Zitat:
Ohne eine Überlegung
meistern wir es, fort zu fliegen.
Es bedarf nur einer Regung ---> Komma
wenn wir beieinander liegen.
Schön, so eine innige und verständnisvolle Liebe.
Ihr kann man nur einen langen Bestand wünschen.
Zitat:
Ist die Zeit auch noch so flüchtig,
scheint sie lang wie Ewigkeit.
Wir verfallen selig, süchtig
wieder warmer Zweisamkeit.--> wieder warmer? klingt seltsam. besser zärtlich bunter ?
Stimmt, den Liebenden schlägt keine Stunde, wie man so schön sagt.

Mir gefällt sehr gut, wie hier mit doch relativ kurzen knackigen Worten die
Liebesgefühle dargestellt werden.
Man hat das Gefühl des Fliegens, des Abhebens, der Schwerelosigkeit.
Und man wünscht sich, dass es nie zu Ende gehen möge

Gern gelesen hat
mit lieben Grüßen
Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 06:22   #3
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.881
Standard

Hallo Quicksilver,

eine innige Zweisamkeit bedeutet das höchste Glück.

Wenn man dann noch in der Lage ist, sich gemeinsam an die schönsten Orte zu träumen, dann ist das schon fast perfekt.

Dafür bedarf es keiner langen Worte und die Zeit spielt auch keine Rolle.

Das alles hast du mit deinen kurzen Zeilen sehr ausführlich beschrieben, also im wahrsten Sinne des Wortes verdichtet.

Schönes Stück Liebeslyrik.


Gerne gelesen und kommentiert...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 13:35   #4
Quicksilver
lebendig
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 350
Standard

Hallo chavali,

das Komma wird verbessert.

Zitat:
Schön, so eine innige und verständnisvolle Liebe.
Ihr kann man nur einen langen Bestand wünschen.
Danke für die Wünsche

Zitat:
Wir verfallen selig, süchtig
wieder warmer Zweisamkeit.--> wieder warmer? klingt seltsam. besser zärtlich bunter ?
"zärtlich bunter" würde meine Intention verfälschen und gleichzeitig die schöne Alliteration zerstören. Ich denke, ich habe eine annehmbare Alternative gefunden. Was hältst du davon?

Zitat:
Stimmt, den Liebenden schlägt keine Stunde, wie man so schön sagt.

Mir gefällt sehr gut, wie hier mit doch relativ kurzen knackigen Worten die
Liebesgefühle dargestellt werden.
Man hat das Gefühl des Fliegens, des Abhebens, der Schwerelosigkeit.
Und man wünscht sich, dass es nie zu Ende gehen möge
Es freut mich, dass dich der Inhalt und die Sprache erreichen konnte. Die starke Verdichtung war ja eine Zeit lang mein Faible


Hallo Faldi,

auch bei dir freut es mich, dass du nachempfinden konntest, was mich bewegte und imer noch bewegt.

Vielen Dank für dein Lob.


Grüße an euch beide
von
Quicksilver
__________________
Suche die Quintessenz
Quicksilver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 17:32   #5
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.962
Standard

Hallo Quick,
Zitat:
wohlig warmer Zweisamkeit.
ist auf alle Fäller besser als die Erstversion.
Stimmt, so bleibt die schöne Alliteration erhalten.

Lieben Gruß,
Chavali
__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 08:21   #6
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.892
Standard

hallo quicksilver,

auch ich habe beim lesen deines gedichtes ein ganz klein wenig abgehoben...!
ist was kleines, feines!

gerne gelesen
larin
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 11:39   #7
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.570
Standard

Hi, big Q!

Ich hätte "ohne jede Überlegung" geschrieben, ansonsten: Wunderbar rund und stimmig gefügt! Guter satztechnischer Aufbau, gute Wortmelodie, besonders in S2!
Sehr gern gelesen.

Nur die Neue Schlechtschreibung kotzt da wieder rein: "fortzufliegen" würde mir zusammensgeschrieben viel besser gefallen - wird ja auch quasi in einem Zug gesprochen!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 15:09   #8
R.Haselberger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Quicksilber,
in der Kürze liegt die Würze. Dein Werk gefällt mir und Erich hat den Schwachpunkt richtig erkannt. S1Z3 hast du bereits "einer", auch deswegen sollte nicht in Z1 "eine" stehen.
Gut, wenn du nun sagst, "einer" spricht sich einen Takt leichter, weil kein langgezogenes "je", wer wollte das anzweifeln?

Gruß R.H.

Geändert von R.Haselberger (02.02.2010 um 15:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 14:54   #9
Quicksilver
lebendig
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 350
Standard

Hallo eKy,

solch lobende Worte aus deiner Feder lese ich ebenso gerne wie konstruktive Kritik.

Die Dopplung des "eine/r" war bewusst gewählt, um den Kontrast zu schärfen (ohne eine / nur einer). Auch wenn dir die Dopplung aufgefallen ist, habe ich bei dir die Intention nur halb umsetzen können.

Das "fortzufliegen" nehme ich gerne auf. An anderer Stelle steht es genau so und ich kann mich dem nur anschließen.


Hallo R.H.,

vielleicht kann dich meine Erklärung überzeugen. Ich danke sehr für Lob, Tadel und vor Allem die Aufmerksamkeit für diese stark verdichteten Verse.

Viele Grüße an euch beide
von
Quicksilver
__________________
Suche die Quintessenz
Quicksilver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg