Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Abends am Strand

Abends am Strand Sinnliches und Erotisches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2009, 13:27   #1
Dopamin
alter Hase
 
Registriert seit: 13.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 18
Standard Arcanum Lunae

Arcanum Lunae


Bleichen Schrittes erstürm' ich Dich,
reiße Deinen Leib aus Hel
und lass die Ketten
des Ethos bersten.

Mumifizierte Grazie sprengt
andächtig Maskeraden,
süßlich umhaucht weht
Räude entgegen.

Unter den Augen der Luna
umfängt ein wohlig Antlitz
mich mit leerem Blick,
porös und kreiden.



Lust lässt meine Zunge
über Knochen splittern.
Umnachtet schlage ich
Zähne in kaltes Fleisch.
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 13:51   #2
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.575
Standard

Hallo Dapa,

Da läuft einem ja ein Schauer den Rücken hinunter. Ganz schön gruselige Erotik, die du da präsentierst.

Hm, ich hänge noch ein wenig am Titel fest.
Arcanum ist eine Trumpfkarte beim Tarot und ich kenne es als Geheimwissen oder Ritual aus der Esoterik.

Ich entscheide mich mal für "(Voll)Mondritual".

Also das LI scheint ein übernatürliches Wesen zu sein, wenn es den Körper des LD aus der Unterwelt zu reißen vermag.
Dieser Körper ist mumifiziert und verströmt einen süßlichen Fäulnisduft.
Und trotzdem hat das LD noch ein schönes Gesicht, allerdings mit leblosen Augen.
LI scheint von diesen Reizen ganz angetan. Seine Triebe sind geweckt und es vollzieht sein Mondritual.

Ich bin zwar nicht unbedingt ein Freund der ungereimten Lyrik, doch du verwendest hier starke Bilder in einer gehobenen Sprache.

Erotisch wirkt es auf mich persönlich weniger, eher fantastisch, aber dennoch finde ich es gelungen.

Gerne gelesen und kommentiert...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 14:06   #3
DerKleinePrinz*
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dopamin

So richtig erregen konnten mich deine Zeilen nicht, aber ich glaube nicht, dass das deine Absicht war. Wie faldi schon sagte sind die Bilder stark und eindrucksvoll. Ich hatte beim ersten Lesen das Gefühl das LI sei nekrophil. Nach faldis Kommentar bin ich mir nicht mehr sicher, aber du wirst uns sicher aufklären.
Vers libre sehe ich als hohe Kunst an, es gelingt nicht jedem die Leser damit zu fesseln und einen angenehmen Sprachfluss herzustellen, dir jedoch ist es geglückt, fein gemacht

Liebe Grüße
Der Kleine Prinz*
  Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 14:55   #4
Dopamin
alter Hase
 
Registriert seit: 13.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 18
Standard

Hallo ihr beiden!


@ Falderwald:

Der Schauer, der Dir über den Rücken lief, lag auch in meiner Intention. Erotisch ist der Text - je nach den individuellen Neigungen eines jeden Menschen - für die meisten sicherlich nicht, für das lyrische Ich um so mehr.

Ja, der Titel. Ich dachte eigentlich, er wäre einfacher zu dechiffrieren.
'Arcanum' ist - klarerweise - Latein und bedeutet u. a. 'Geheimnis'.
'Lunae' bezeichnet den Genitiv von 'Mond'. Demnach ließe sich der Titel übersetzen als "Mondgeheimnis" oder "Geheimnis des Mondes".


Ein übernatürliches Wesen muss das lyrische Ich nicht zwangsläufig sein. Das Entreißen aus Hel, der Unterwelt kann auch als Bild für das Ausheben eines Grabes gelesen werden.

Wie Du richtig schlussfolgertest, ist das lyrische Du tot, zwar schön, aber tot. Bleich, mit einer Totenmaske versehen und dennoch so anziehend - zumindest für das lyrische Ich.

Was den Vollzug des 'Mondrituals' betrifft, so überlasse ich dies den Assoziationen und Interpretationen der Leserschaft.


Hab Dank für Deine lobenden Worte.
Reime erschienen mir ob der Thematik eher unangebracht. Um so mehr legte ich Wert auf Rhythmus und Bildgewalt.


@ DerKleinePrinz*:


Wie bereits oben erwähnt, lag meine Intention weniger bei der Erregung des Lesers.

Deine Assoziation bezüglich der Nekrophilie trifft meine Intention.

Vielen Dank für Dein Lob.


Besten Gruß an euch zwei
Dopamin
__________________
Arcanum Lunae
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg