Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Beschreibungen

Beschreibungen von Personen, Dingen, Zuständen, Stimmungen, Gefühlen, Situationen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2019, 21:16   #1
Trauerdichter
Selbstzerstörungsbarde
 
Benutzerbild von Trauerdichter
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Früher Berlin, heute Darmstadt
Beiträge: 741
Standard Facebook-Geschichten

Hallo, da ich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass ich heute noch nichts gepostet habe, veröffentliche ich nun mehrere kleine Werke, die ich als nicht wertvoll genug erachtete, um sie hier zu teilen.

.................................................. .......

Ich wünsche einen guten Tag,
der euch viel Segen bringen mag.
Ich kann es wirklich kaum erwarten
in diesen neuen Tag zu starten.

Denn heute hab ich eine Lesung:
Das ist als Autor ne Genesung
von dieser ganzen Schreiberei,
die mich im Kopfe bricht entzwei.

17. Oktober 2019

.................................................. .......

Ich wünsche eine gute Nacht,
auf dass ihr morgen frisch erwacht.
Der Tag war lang, der Tag war breit,
es ist nun endlich an der Zeit.

Und schöne Träume wünsch ich auch,
so ist es unter Menschen Brauch,
zumindest wenn man sich versteht,
nicht kommentarlos einfach geht.

17. Oktober 2019

.................................................. .......

Hallo liebe Facebook-Leute,
ich begrüße euch auch heute.
Wünsch euch ein paar schöne Tage
und ab samstags Saufgelage.

Selber bin ich nicht der Trinker,
eher aus-der-Ferne-Winker.
Mir reicht es mit schönen Frauen
nüchtern auf den Putz zu hauen.

18. Oktober 2019

.................................................. .......

Ständig diese Stimmungswechsel…
Hör nur traurige Musik,
schon erscheint das Leben anders
und eröffnet einen Krieg.

Nämlich Krieg in meiner Seele.
Soll ich in die Psychiatrie?
Zugeschnürt ist meine Kehle.
Einen Ausweg fand ich nie.

18. Oktober 2019

.................................................. .......

Die Liebe ist wie ein Gewächs,
sie keimt nur auf dem rechten Grund:
Empfindlich in der ersten Stund.
Besteht nicht nur aus Spaß und Sex.

Es braucht Geduld, damit sie sprießt.
Des Alltags Stürme sind ein Test,
und prüfen ihre Wurzeln fest,
noch ehe du die Blüte siehst.

11. Februar 2018

.................................................. .......

Anlässlich der Aufnahme in eine Gruppe

Offizielle Facebook-Gruppe,
ich bedank mich fürs Begrüßen.
Suche Menschen, keine Puppe,
könnt mich ja sonst selbst erschießen.

Hoffe ihr mögt auch Gedichte,
denn die werdet ihr jetzt täglich
lesen. Macht mirs nicht zunichte,
finde Poesie erträglich.

Wie weit soll ich noch weiter reimen?
Bin darin schon quasi Meister,
in dem Sätze aneinander leimen.
Weckt in mir die Lebensgeister.

Sage denn: Adios ihr Leute,
Bald zu Ende ist der Tag für heute.
(Wechsel mit dem Reimeschema,
denn dann ist es mir bequemer.)

18. Oktober 2019

.................................................. .......

Weshalb war dieses Schema nicht das Deine?
Ich dacht, ich stünd als Dichter ganz alleine.
Du möchtest doch nicht, dass ich bitter weine...
Ich bitte Dich, auf dass die Sonne scheine.

.................................................. .......

Achterbahn

Gefühle fahren Achterbahn.
Mal sind sie unten und dann oben.
Sie wechseln stündlich wie im Wahn,
wenn sie in meiner Seele toben.

Und nur ich selbst seh die Dämonen,
die meine Stimmung kippen lassen.
Es sind am Ende Emotionen,
die nicht in die Gesellschaft passen.

.................................................. .......

Man sagt ich sei ein Egoist,
nur weil ich ohne Rücksicht lebe.
Doch weiß ich, dass Du mich vermisst,
wenn ich Dir mal kein Herzblut gebe.

19. Oktober 2019

.................................................. .......


Versuche mich bloß nie zu ritzen.
Das ist und bleibt der Masterplan.
Versuche einfach still zu sitzen,
willkommen hier im Bordi-Clan.

19. Oktober 2019

.................................................. .......

Nannte mich bislang zwar Trauerdichter,
doch wie wäre Selbstzerstörungsbarde?
Sagt doch was dazu, ihr Namensrichter.
Tief in meiner Seele sitzt ne Narbe.

19. Oktober 2019
__________________
Besucht doch mal meine Webseite:

www.trauerdichter.de

© 2019 Trauerdichter. Alle Rechte vorbehalten.

Anmerkung: Meine Gedichte sind widersprüchlich, weil sie die Widersprüchlichkeit einer emotional instabilen Persönlichkeitsstörung wieder geben sollen.
Trauerdichter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:51   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.700
Standard

Hi Alex,

da sind sie ja, deine kleinen Texte mit soviel Inhalt und Aussagekraft.
Sie gefallen mir durch die Bank sehr gut, wie kleine Geschichten oder Gedanken,
die sich lohnen, zu Papier gebracht zu werden, sozusagen

Schau an, schreibst du also nicht nur Quadronette

Danke fürs Lesenlassen!

Liebe Grüße
Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:54   #3
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.519
Standard

Hi TD!

He - den "Selbstzerstörungsbarden" hast du MIR geklaut!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 22:18   #4
Trauerdichter
Selbstzerstörungsbarde
 
Benutzerbild von Trauerdichter
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Früher Berlin, heute Darmstadt
Beiträge: 741
Standard

Das war erst die Hälfte meiner "Facebook-Geschichten". Wenn morgen wieder Leerlauf sein sollte, kann ich die zweite Hälfte ja auch noch ins Forum stellen.

Freut mich, dass diese Kurz-Gedichte auf so eine positive Reaktion stoßen. Danke Chavali.

Und ja Erich, den Selbstzerstörungsbarden habe ich Dir geklaut.

LG Alexander
__________________
Besucht doch mal meine Webseite:

www.trauerdichter.de

© 2019 Trauerdichter. Alle Rechte vorbehalten.

Anmerkung: Meine Gedichte sind widersprüchlich, weil sie die Widersprüchlichkeit einer emotional instabilen Persönlichkeitsstörung wieder geben sollen.
Trauerdichter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
flip side of facebook Thomas Stammtisch 6 02.04.2018 21:00
Geschichten am Rande AAAAAZ Beschreibungen 0 02.11.2014 03:27
I-A Geschichten Lisa Spielwiese 28 26.01.2013 23:00
Das Ende der Geschichten Strassenreimer Denkerklause 7 29.05.2009 21:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg