Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Verlage und Veröffentlichung unserer Mitglieder > Eiland-Künstler > Persönliches Gedichte-Archiv

Persönliches Gedichte-Archiv Alte oder bereits veröffentlichte Texte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2020, 23:51   #1051
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Postimpressionismus
Tanz in Bougival

du sprenkelst Stroh
am Rand
mit feuerrot

ich glaube es ist
Erntezeit


und auch der Herbst
fegt über das
gewagte Parkett
des Spätsommers
und streut
zwei Tanzende
über das Weit
der angebrochenen
Abendstunde


wir lösen uns wie
Blätter aus dem Nest
und Schatten der
verwischten
Gartenbäume
du träumst dich nach
und wirkst ganz
nah als roter Mohn
vor einem Weizenfeld






Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Pierre-Auguste Renoir Tanz in Bougival Museum of Fine Arts, Boston
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 23:52   #1052
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Papier knitternde Wege

dein Sprachklang

klingt

nicht mehr


wie Sprache

klingen muss


du bist verkehrt

in der Gesellschaft

aufgewacht


und wunderst

dich über

die moderne Kunst


dreimal verdammt

zu sein und sinnentleert
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 23:54   #1053
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Am Mondscheinfluss


Version I

der Mond fischt

Grau


in leeren Bildern


die sich im Wasser

widerspiegeln


wie seichtes

Flimmern

weißer Segel


auf einem Fluss

im Ineinanderfließen


deiner Gedanken

mit dem unendlichen Meer






Version II

der Mond fischt

Grau


in leeren Bildern


die sich im Wasser

widerspiegeln


im seichten

Flimmern

weißer Segel


auf einem Fluss

das Ineinanderfließen


deiner Gedanken

die sich zum Meer bewegen

.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 23:54   #1054
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst: Neo-Impressionismus
Dem Weg folgend

schwarz angesteckt

dass nur noch

ein Umriss verbleibt


ein schwieriges

Wort


wie reißerisch


das ich

von den umliegenden

Bäumen las


Scheren wohl wahr

Dickicht und Stimmen


die sich mit den

Flügeln


zwischen den

Luftmolekülen bewegen


für das gefrorene

Etwas


ein Blatt, und Wörter

die langsam zu Boden sinken





Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Georges Seurat Dem Weg folgend Sammlung Krugier
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 23:55   #1055
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
In den Straßen von Minneapolis

schlechte Luft
im Handgepäck
eine Kanone
um den Gürtel
geschnallt und
laut gerufen

Halt!

Hände hoch und
ganz langsam
umgedreht die
Arme ausgestreckt
zum Himmel

Rette mich!

sagte er und
sackte tief
in die Stille ein
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 23:57   #1056
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst: Neo-Impressionismus
Der Mann am Ruder

gemeinhin nichts
neues in den Furchen
der Rinde

verkappte Erde
Wind, Zerstreutes
und Regen

aus der Dunkel-
kammer

Gefühle

und ein Wort
das ihren Schatten
belichtet

jetzt geht sie auf
meine Saat
früh am Morgen

überbelichtet und blüht






Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Theo van Rysselberghe Der Mann am Ruder Standort unbek.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:44   #1057
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
ein Schiff fährt
vorbei


in Zeitlupe
dazwischen

Fugen aus Metall

die blinken
wie das weiße

Tuch an dem
unsere Tränen

verwischen
farblos ins Bild

schrill & längst
gezeichneter Gestalt
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:59   #1058
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Just the two of us!

zwei Wörter
ein Reim

thats it

sie nennt
mich jetzt

lyrisch

ein Gedicht
auf der Zunge

das unter
trommelnder

Rhythmik zergeht
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:05   #1059
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Neoimpressionismus
Venedig, die rosa Wolke

wir könnten
nach Venedig
als Touristen
getarnt

unbemerkt
lieben

damit keiner
unsere Tiefe
entdeckt

die in den
Kanälen der
Lagunenstadt

das harte
Gestein zu
überfluten droht







Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Paul Signac Venedig, die rosa Wolke Christie's, London
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:18   #1060
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.911
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Neo-Impressionismus
Die große Kievo

das Ungefragte
sagte er

ist das Ungesagte
einer weißen
Wand

mit einer Tür
hinter der sich
das Leben verbirgt

Patina o.
dergleichen

versandet
mit Spuren auf dem
Kupferbeschlag

eine Falte
für jedes Jahr

auf dem
Rücken vom Totholz

welches jeder
Zeit von der Sonne
überflutet

auf ein neues
Wunder wartet





Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Wassili Werestschagin Die große Kievo Kunstmuseum, Waldimir
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg