Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Finstere Nacht

Finstere Nacht Trauer und Düsteres

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2020, 08:07   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.837
Standard Gedenken

Die Kraniche sind fort geflogen
in jenes ferne Land,
doch uns verbindet immer mehr
ein starkes festes Band.

Ich denk an dich und seh dich noch
an Flusses Ufer stehn -
zum Gruße deine Hand erhoben.
Und Sommerwinde wehn.

Doch als der Herbst gekommen,
da blieb das Ufer leer.
Das, was wir einst begonnen,
das endet nimmer mehr.

Oktober 2020
__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tränenreiches Gedenken Felix Der Tag beginnt mit Spaß 4 29.12.2017 18:50
Gedenken juli Finstere Nacht 6 17.11.2014 18:19
Ein Gedenken Erich Kykal Denkerklause 4 04.05.2010 12:40
Liebendes Gedenken Ibrahim Der Tag beginnt mit Spaß 4 20.04.2010 09:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg