Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland Leben > Eiland-Treff > Am Lagerfeuer

Am Lagerfeuer Smalltalk und ungezwungene Gespräche

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2020, 00:57   #1
Rotgold
Laird of Glencairn
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 107
Standard Kleinschreibung - warum?

Kleinschreibung - warum?

Warum machen manche Dichter das?

Mein Argument ist immer:
Es ist vielleicht bequemer zu schreiben, aber unbequemer zu lesen.
Aber es wird doch weit mehr weltweit gelesen als geschrieben!
Und so ist es eine Sache der Höflichkeit, dass man dem LESER entgegenkommt und verständlich schreibt!
__________________
Ceterum censeo linguam Latinam non esse delendam.
Rotgold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2020, 07:32   #2
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.198
Standard

Liebe/r Rotgold,

dein Argument stimmt, deswegen kann moderne Lyrik ruhig in Kleinschreibung veröffentlicht werden, da sie außer dem Autor kaum jemand liest.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2020, 16:08   #3
Rotgold
Laird of Glencairn
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
Liebe/r Rotgold,

dein Argument stimmt, deswegen kann moderne Lyrik ruhig in Kleinschreibung veröffentlicht werden, da sie außer dem Autor kaum jemand liest.

Liebe Grüße
Thomas
Bester Thomas,

Da ist viel Wahres dran!

LG von Rotgold

-----------------

Wirkt mein Nick weiblich?
Ich bin jedenfalls männlich

__________________
Ceterum censeo linguam Latinam non esse delendam.
Rotgold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 07:55   #4
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.837
Standard

Ich mag die Kleinschreibung auch nicht.
Das ist in meinen Augen Vergewaltigung der deutschen Sprache

Auch die generelle Großschreibung an Zeilenanfängen mag ich nicht,
auch wenn Goethe damit geliebäugelt hat

So what.

LG Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 17:27   #5
Rotgold
Laird of Glencairn
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Chavali Beitrag anzeigen
Ich mag die Kleinschreibung auch nicht.
Das ist in meinen Augen Vergewaltigung der deutschen Sprache



Wie ist es wohl mit der sog. geschlechtergerechten Sprache in der Dichtung?

Wenn man ständig von Arbeiterinnen und Arbeitern, oder von Arbeiter*innen reden muss?
__________________
Ceterum censeo linguam Latinam non esse delendam.
Rotgold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2020, 17:24   #6
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.198
Standard

Lieber Rotgold,

solche Wortungetüme kommen zustande, wenn politische Vollpfosten zu blöd sind, den Unterschied zwischen Genus und Sex zu begreifen.

Übrigens fühle ich micht in Deutschland als Mann völlig diskriminiert, weil "die Sonne", das wichtigste Gestirn! , hier weiblich ist und nicht männlich, wie z.B. in Frankreich. Zumindest sollte es "die/der Sonne/rich" geschrieben werden.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 11:30   #7
Rotgold
Laird of Glencairn
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Beitrag anzeigen

solche Wortungetüme kommen zustande, wenn politische Vollpfosten zu blöd sind, den Unterschied zwischen Genus und Sex zu begreifen.

Da bin ich voll deiner Meinung!
Das Thema wäre mal einen eigenen Thread wert.
Jene Politische Korrektheit führt zur Verhunzung der Sprache.


LG von Rotgold
__________________
Ceterum censeo linguam Latinam non esse delendam.
Rotgold ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum nur Galapapa Finstere Nacht 9 15.10.2018 17:10
Warum? Sebastian Denkerklause 2 14.09.2018 08:42
Warum Felix Finstere Nacht 4 10.01.2017 22:13
Warum juli Finstere Nacht 4 10.03.2016 21:32
Warum ??? bibi Finstere Nacht 4 27.05.2009 19:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg