Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Finstere Nacht

Finstere Nacht Trauer und Düsteres

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2024, 22:57   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 12.460
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard HOSTAGES

.
Worte zur Kunst: INFORMEL
HOSTAGES (Blankosonett)

von Draußen schallen Schreie durch die Bäume
des Waldes, der am Rand der Hölle steht
wo pure Dunkelheit in Schlägen endet
und Knochenbrüche krach durch Äste wehen

wie Schritte HALT! u. du versteckst dich wieder
im kissenengen Dasein einer Nacht
und wünschst dir, du wärst niemals hier gewesen
dem Grauen eines Alptraums reinen Wahns

so rein wie Wasserscheiden in der Kehle
im Grenzverlauf der fremden Außenwelt
ich höre doch nur Flüster! auf Befehle

die in mir wie ein wirrer Geist erscheinen
genau so könnte man die Toten nennen
in Hostages, die zur Erfahrung werden…




Anmerkung: Das Gedicht geht weitestgehend auf die Selbsterfahrungen, des hier präsentierten Künstlers
Jean Fautrier ein, der in seiner Serie HOSTAGES, von denen ein Bild hier als Inspiration diente, diese Erfahrungen verarbeitete beziehungsweise abbildete, siehe: hier.


*Text zum Bild: Jean Fautrier HOSTAGES The Museum of Modern Art
.
__________________
© Bilder by ginton

Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. (Erich Kästner, dessen Bücher 1933 der Bücherverbrennung zum Opfer fielen)

Alles, was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form. (Hopi)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg