Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.02.2018, 19:21   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.659
Standard

Die Sehnsucht

Sehnsucht zerrt an meinem Herzen,
sucht vergeblich deine Hand,
will dein leises Atmen hören,
starrt versteinert an die Wand.

Sehnsucht lässt mein Herz erzittern,
das zu schnell schlägt oder lahmt.
Sehnlich sucht sie deine Nähe,
findet nur dein Bild, umrahmt.

Dezember 2017
********************************************

Ungeteilter Schmerz



Wer hält für mich die Uhren an,
die, als wäre nichts geschehn,
die Stunden lassen jeden Tag
an mir vorüber gehn?

Du warst der Tag mir und die Nacht,
wir lebten für uns zwei.
Nun halten Trauerkerzen Wacht,
dein Leben ist vorbei.

Wer kann ermessen, was verlor
durch ungewisse Schuld mein Herz?
Es kommt mir wie ein Albtraum vor!
Ich lebe ungeteilten Schmerz.

Januar 2018


__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten