Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.12.2015, 19:07   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 11.722
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Worte zur Kunst: Pop Art, Dream remembered

.
Worte zur Kunst: Pop Art
Dream remembered (Déjà-vu)

Sie sah mich an, es war so circa Nacht
verdunkelt zwischen Lichtern hingestreut
die Projektion bevor der Tag erwacht
und sich das Fenster über Bilder freut.

Ich kannte sie nicht einmal, ihr Gesicht
im Schwarzlicht grell mit lippenrotem Mund.
Sie flüsterte das Kissen gegen mich
und zog mich tiefer in den Tiefschlaf und

in dieses Traum-Ich rot zum Spiegelbild
von dunklem Blau, die Worte abgelegt
schlug rhythmisch Puls, mein Atem los & wild
das Bild gleich sie urplötzlich her geweht.






Das Bild als Prosagedicht: hier

*Text zum Bild: James F. Gill Dream remembered Ort unbek.
__________________
© Bilder by ginton

Alles, was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form. (Hopi)

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)

Geändert von ginTon (31.12.2021 um 14:23 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten