Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2015, 19:27   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Worte zur Kunst: Manierismus, Der Sturz der Engel

.
Worte zur Kunst: Manierismus
Der Sturz der Engel

Es stürzen die Engel, Dämonen der Nacht
mit strahlenden Kleidern ins finstere Tal
Chimären, verzerrte Gesichter der Qual
geflügelter Flossen der Dunkelheit nach.

Du kannst ihre Schreie um Mitternacht hören
gekreuzte und alle auf tragischen Wegen
die starr sich und künstlich am Rande bewegen
weit ab der Natur, ihren Lauf sogar stören.

Dann erst geht ein Licht auf, die Schatten verfallen
noch aus ihren Schreien, bricht Chaos aus, schallen
und tönen und jubeln; Wir haben‘s geschafft!

Wir sind gottgleich, besser! Sieh an, unsre Schöpfung
mit krummen Gliedmaßen, zerstört durch Verletzung
Irrglaubens, dass Mann etwas Besseres schafft.


mit Komma am Versende:

Es stürzen die Engel, Dämonen der Nacht,
mit strahlenden Kleidern ins finstere Tal,
Chimären, verzerrte Gesichter der Qual,
geflügelter Flossen der Dunkelheit nach.

Du kannst ihre Schreie um Mitternacht hören,
Gekreuzte und alle auf tragischen Wegen,
die starr sich und künstlich am Rande bewegen,
weit ab der Natur, ihren Lauf sogar stören.

Dann erst geht ein Licht auf, die Schatten verfallen,
Noch aus ihren Schreien bricht Chaos aus, schallen
und tönen und jubeln; Wir haben‘s geschafft!

Wir sind gottgleich, besser! Sieh an, unsre Schöpfung:
mit krummen Gliedmaßen, zerstört durch Verletzung.
Irrglaubens, dass Mann etwas Besseres schafft.





Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Pieter Brueghel d. Ä. Der Sturz der Engel Galerie, unbek.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)

Geändert von ginTon (09.06.2019 um 19:17 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten