Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2015, 19:51   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.591
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Worte zur Kunst: Romantik, Newton

.
Worte zur Kunst: Romantik
Newton

Wie schon Prometheus, starr an Fels geschlagen
drängt dieses Licht dich weiter fort von hier
dich Newton, dich in deiner Wissbegier
im Wissensglauben an Figur und Zahlen.

Spät, in der Nacht an einer Nachttischlampe
nach vorn gebeugt, dem Boden seltsam nah
bleibt dieses Dunkel alles was du sahst
in dir, die Suche nach der Unbekannten,

nach einer Formel, einem Gottesteilchen
nach Schwerkraft, die an deinen Gliedern zerrt
als wäre es makaber, fast ein Zeichen

der Apfel fällt und fällt vom Baum und fällt
in deinen Schoß, dort wird er liegen bleiben
und deine Welt, die Schale einmal teilen.








Das Bild als Prosagedicht: hier

*Text zum Bild: William Blake Newton Collection Tate Britain, London
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)

Geändert von ginTon (14.01.2020 um 19:16 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten