Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2015, 18:59   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.575
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Worte zur Kunst: Impression, Sonnenaufgang

.
Worte zur Kunst: Impressionismus
Impression, Sonnenaufgang

Die Welt wirkt größer, wenn dort nichts mehr ist
außer ein Schiff, das sich im Nebel löst
weich, schemenhaft an dessen Nichtsein stößt
kurz auftaucht und wieder verschwunden ist.

Außer das Schiff, das sich vom Nebel löst
kommt etwas näher, bis es Nähe ist
dann bin ich der, der an dem Außen küsst
und nach und nach die Form des Schiffs entblößt.

So wie die Sonne, die jetzt rötlich ist
weich, schemenhaft an dessen Nichtsein stößt
Pastell ins Meer, sich in die Wellen stürzt
erst auftaucht und später verschwunden ist.






Das Bild als Prosagedicht: hier

*Text zum Bild: Claude Monet Impression, Sonnenaufgang Musée Marmottan Monet, Paris
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)

Geändert von ginTon (22.03.2020 um 18:15 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten