PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freude


Leier
14.03.2009, 11:43
Horch doch, wie die Finken schlagen!
Hell und klar
Sieh, wie sie zu Neste tragen!
Muntre Schar.
Sie fangen das Wärmste ein:
Den hellen Sonnenschein.
Wunderbar.

Dana
14.03.2009, 18:41
Liebe Cypi,
wunderbar:) - es jauchzt des Menschen Seele mit.
Ich war heute das erste Mal draußen (nach 14 Tagen) und habe dein kleines, fröhliches Gedicht erlebt.
Liebe Grüße
Dana

Chavali
14.03.2009, 18:47
Liebe cypi,

das ist ein hübsches Verslein auf den Frühling.
Vielleicht eine minimale Anregung:
In der ersten Zeile ein nur einfügen:

Horch nur, wie die Finken schlagen!

Das klingt vom Sprachrhythmus runder.

Liebe Grüße,
katzi

Leier
14.03.2009, 18:58
Liebe Dana!

Mir haben drei Gänseblümchen ihre lieben Gesichter gezeigt.
Der Frühling kommt!


Danke!




Liebe Supikatzi - Kätzchen!

Mir war heut so frühlingisch zumute....
hab aber aus dem nur ein "doch" gebastelt.
Ich dank Dir feinst für die Anregung!

Abendliche Grüße
von
cyparis!

Chavali
14.03.2009, 20:06
Liebe Frühlings-cypi :)hab aber aus dem nur ein "doch" gebastelt.
Das ist prima und ok, gefällt mir auch.Mir war heut so frühlingisch zumute....Das ist schön, freut mich ;)

Lieben Gruß nochmal,
katzi

Klatschmohn
14.03.2009, 20:29
Liebe Cypi,

was für ein schönes Frühlingsgedicht. Freuen wir uns mit den Finken und fangen gleich ihnen, die Wärme der Sonne ein.

Liebe Frühlingsgrüße,
Klatschmohn

Leier
15.03.2009, 07:07
Ja, liebe Klatschmohn -

es m u ß jetzt Frühling werden!
Ob mit, ob ohne Sonne.

Lieben Sonntagmorgengruß
von
cyparis

Lena
17.03.2009, 09:01
Liebe Cyparis

Wie ein warmer Sonnenstrahl berühren mich deine Zeilen.

Wir sehen nicht nur, wir können den Frühling schon schnuppern.

Ich freue mich auch.

Lena:)

Medusa
17.03.2009, 10:16
Guten Morgen Cyparis,

Dein wunderhübsches, stimmungsvolles und fröhliches Gedicht erscheint mir wie Hohn! Denn schaue ich aus dem Fenster, dann will es heute nicht einmal Tag werden, geschweige den Frühling! Es ist zum Auswachsen! http://www.smilies.4-user.de/include/Wut/smilie_wut_135.gif

Trotzdem sehr gerne gelesen!

Herzliche Grüße aus der grauen, dunklen, kalten und regnerischen Hauptstadt,
Medusa.

http://www.smilies.4-user.de/include/Wetter/smilie_wet_126.gif

Leier
18.03.2009, 08:55
Liebe Lena,

ja, man riecht förmlich die aufgetaute Erde und das sprießende Gras. Herrlich!

Lieben Gruß
von
cyparis



Liebe Medusa,


wie ich vom Wetterich hre, ist jetzt bei Euch auch schönes Wetter, so daß Du Dich von meinem Gedicht besser anstecken lassen kannst...

Lieben Dank und Gruß
von
cyparis

Panzerknacker
21.03.2009, 08:40
Hallo Cypa,

da fängt die Seele an zu juchzen,
bei solch sönen Frühlingszeilen.
Wenn drauss die Sonne endlich scheint,
dann liest man so was noch viel lieber.

Schönes Wochenende und viele Grüße, der Michael

Leier
25.03.2009, 09:35
Lieber Panzerknacker -

da kann ich nur seufzen, denn ums Haus weht ein Schneesturm.
Der Frühling will uns necken.

Hab Dank!

Lieben Gruß
von
cyparis