PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frei nach Bruce Chatwin


Leier
22.05.2009, 08:30
.
.

.
Auch heute stieg ich auf den sanften Hang,
Umarmte meines Zwillings Brust
Froh und heiter, sehr bewußt

Dem gleichen süßen Puls entlang.
Endlich wieder sie zu sehn:
Meine eigne zweite Seite!

Schien, als wolle Sonn aufgehn.
Charme und Herz: nie streite!
Heute gilt nur Zwiegesang,
Wie er galt ein Leben lang.
Ach, mein Lieb, Du mein Gewicht:
Ruh mich aus, wenn's mir gebricht,
Zeiten zu ertragen.
Ewig warst Du ohne Klagen,
Niemals müd mir im Verzagen.

Bist der Fels mir stets gewesen,
Erdenhilfe vor dem Tief.
Rettung ward das Briefelesen.
Gabst Dich, wenn ich machtlos rief.

.


.
21.05.2009

.

Chavali
22.05.2009, 09:11
Liebe cypi,

nach Bruce Chatwin musste ich erst einmal googeln.
Demzufolge kenn ich auch nicht die Vorlage (?) zu deinem Gedicht.

Ein schöner Text über die Liebe und das Vertrauen in (d)eine Zwillingsschwester.
Bist der Fels mir stets gewesen,
Erdenhilfe vor dem Tief.
Rettung ward das Briefelesen.
Gabst Dich, wenn ich machtlos rief.Eine wunderschöne Abschluss-Strophe, besonders das Wort Erdenhilfe.

In der 2. Strophe ist ein Komma zuviel :)


Liebe Grüße,
Chavali

Leier
22.05.2009, 09:17
Liebe Chavali,

Du kanntest Bruce Chatwin nicht?
Dieser wunderschöne Mann (ein Adonis in meinen Augen) ist leider viel zu jung gestorben.
Ich las von ihm, was ich bekommen konnte.
Hier bezog ich mich auf den Roman
"Auf dem schwarzen Berg", der über ein Zwillingsleben Bericht führt.

Hab Dank!
Das Komma ist ausgemerzt, war aber - ehrlich! - ein Dreckfuhler...

Lieben Gruß
von
cyparis

Medusa
22.05.2009, 12:47
Liebe Cyparis,

"Auf dem schwarzen Berg" habe ich nicht gelesen, nur "In Patagonien" und das empfand ich als sehr ungenau und zuweilen gar naiv. Mir ist von ihm nur im Gedächtnis geblieben, dass er genau diese Kladden benutzte, die ich auch bevorzuge.

Egal, das hat mit Deinem Akrostichon nichts zu tun, das Dir sehr gut gelungen ist! Kompliment!

Liebe Grüße,
Medusa.

Leier
22.05.2009, 23:51
Hab Dank, liebe Medusa!

Chatwin war einer von Werner Herzogs Lieblingen, er hat z.B. "Der König von queida" mit Kinski verfilmt.
"Meins" wurde in GB verfilmt, sehr adäquat, aber nicht so gut wie das Buch.
Aber das wird wohl Zwillinge mehr berühren als Solinge (oder heißt es Einlinge?).

Nachdem ich gestern endlich meinen Zwilling wiedersah, wollte ich Beides in Einklang bringen.

Lieben Gruß
von
cyparis

a.c.larin
23.05.2009, 08:50
liebe cyparis,

ich kenne zwar nicht chatwin bruce,
doch komm ich zwingend zum dem schluss,
das ganze ist - wie manches schon-
auch wieder ein akrostichon!

zufriedenheit nun aus dir spricht,
nah warst du deinem zwiegesicht.
auf schwarzem berg beim wandern
sucht eines nach dem andern.
das ist des lebens höchste lust:
im DU wird sich das ICH bewusst,
ist zwei in eins, ist eins und zwei,
gespiegelt und im spiegel frei!

memento et protego
dich selbst im alter ego!

liebe grüße
larin

Leier
23.05.2009, 12:19
Liebe larin,


Du kannst das viel besser bedichten als ich!
Hast auch Du einen Zwilling?
Mein Gedicht hab ich, dem Gerüst gemäß, grad so in die Tasten gerattert, das merkt man ihm leider auch an.
Umso willkommener Dein Kommentar-Gedicht.

(Briefelesen : an die Tausend. Täglich einen. Über eine schwere Zeit hinweg hat mich das vor einem Verzweiflungsschritt bewahrt).

Lieben und dankbaren Gruß
von
cyparis

a.c.larin
23.05.2009, 15:12
liebe cyparis,
einen zwilling habe ich nicht - doch wohl auch so eine art alter ego , deshalb
auch a. und c.!

mach dich nicht kleiner , bitte sehr,
was mir nicht eingefallen wär,
schriebst du und stelltest es hier ein,
gabst anlass mir für reimerei'n.
wenn ich so dümpel, grad im trägen,
ist andrer kunst für mich ein segen!

liebe grüße
larin

ginTon
24.05.2009, 12:50
liebe cyparis,

ein weiteres tiefes werk, wobei ich gerade dies an deinen werken immer sehr schätze...hier ist es nun eine Stelle die ich gerne aufzeigen möchte, welche mir ins auge fiel und was ich hiermit sofort teilen werde...es ist die stelle umgeben von den Paar- bzw Haufenreimen.. "Cyparis sah Herz: nie streite!" ... an dieser stelle musste ich ein paar mal anhalten, ich weiß nicht ob diese klanglich passt..ansonsten sehr gerne gelesen und kommentiert...:)

liebe grüße basse

Leier
24.05.2009, 20:51
Lieber Basse,


hab Dank fürs genaue Lesen und den Kommentar.
Bis jetzt sehe ich leider keine Möglichkeit, die angesprochene Zeile zu ändern, denn das C brauche ich für mein Gerüst und der Rest der Zeile ist Empfindung.
Vielleicht fällt mir (oder jemandem anderen) etwas Besseres noch ein?

Lieben Gruß
von
cyparis

a.c.larin
25.05.2009, 09:33
liebe cyparis,
wie wärs mit : Charme durchfloss/ durchdrang Herz: Nie streite!
oder so ähnlich...?

liebe grüße
larin

Leier
25.05.2009, 11:44
Liebe larin,

ich hab geändert.
Ob es wirklich paßt - keine Ahnung. Mit "C" ist es halt schwierig, den Inhalt anzupassen.


Lieben Gruß
von
cyparis